BLITZLICHT 3/2016 – STEUERN, RECHT, WIRTSCHAFT

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie das aktuelle Blitzlicht Steuern Recht Wirtschaft sowie die zugehörige Beraterbeilage für den Monat März 2016.

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

  • Auskunftsersuchen an Dritte bedarf vorheriger Sachverhaltsaufklärung
  • Geburtstagsfeier steuerlich absetzbar
  • Verspätungszuschlag bei Einreichung der Umsatzsteuer-Voranmeldung in Papierform statt in elektronischer Form
  • Arbeitnehmer müssen sonntags nicht den Briefkasten überprüfen
  • Gesellschafterwechsel stellt keinen Betriebsübergang dar
  • Verteilung des Mehrergebnisses einer Betriebsprüfung auf die Gesellschafter einer Mitunternehmerschaft
  • Betrieblicher Schuldzinsenabzug für Investitionsdarlehen
  • Steuerliche Behandlung des Job-Tickets
  • Tatsächliche Wohnfläche maßgebend für Mieterhöhung
  • Verluste aus Vermietung und Verpachtung bei Mietvertrag unter nahen Angehörigen
  • Schadensersatzrechtliche Rückabwicklung der Beteiligung an einem Immobilienfonds
  • Pauschale Besteuerung „schwarzer“ Investmentfonds ist auch unter Berücksichtigung EU-rechtlicher Vorschriften nicht zu beanstanden

Blitzlicht März 2016:

Schuwardt+Brusis

Oberbergische Straße 52 a
42285 Wuppertal

Telefon-Nr: 0202 / 2 62 75 – 0
Fax-Nr: 0202 / 2 62 75 – 33 
E-Mail: kanzlei@schuwardt-brusis.de

Telefonzeiten:

Montags, dienstags und donnerstags 9 Uhr bis 15 Uhr,
mittwochs und freitags von 9 Uhr bis 12 Uhr

Auszeichnungen & Zertifizierungen

2019
Supervisionsfortbildung für Mediatoren – Heidelberger Institut für Mediation

2019
Zertifizierter Seniorenberater (IFU / ISM gGmbH)

Ausbildung zum zertifizierten Seniorenberater erfolgreich beendet.


2017
Zertifizierter Mediator (MediationsG)

Ausbildung zum systemischen Coach erfolgreich beendet.


2015
Wirtschaftsmediator

Der Focus hat uns zum 2. Mal als eine der besten Steuerberaterkanzleien im Fachbereich Unternehmensnachfolge ausgezeichnet


2014
Focus-Spezial „Steuerberater“ – eine der besten Steuerkanzleien für den Bereich Unternehmensnachfolge

2013
Fachberater für Unternehmensnachfolge
(DStV e.V.)


2012
Zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT)

WIR BILDEN AUS!

Ausbildung zum Steuerfachangestellten (m/w/d) oder Steuerfachangestellten-Ausbildung (m/w/d) mit einem betriebswirtschaftlichen Bachelor Studium (duales Studium)

Unsere Kunden sind Unternehmer unterschiedlichsten Branchen und Betriebsgrößen. Daneben werden auch zahlreiche Ärzte, Architekten etc. und Privatkunden betreut. Neben der üblichen Steuerberatung liegt unser Schwerpunkt in der gestaltenden Beratung. Dazu gehört die Unternehmensberatung wie zum Beispiel die Beratung in Investitions- und Finanzfragen, Controlling. Außerdem nehmen wir an Kreditverhandlungen und Bankbesprechungen teil. Darüber hinaus sind wir als Mediatoren und Coaches tätig. Modernste EDV ist für uns selbstverständlich. Besonderen Wert legen wir auf die Fortbildung unserer Mitarbeiter. In unserem jungen Steuerberaterteam werden sich Auszubildende wohlfühlen können.

Jetzt bewerben!